Daten werden geladen.
21 von 21 Unterrichtsideen

Creative Commons

Creative Commons - Lizenzen geben dem Urheber die Möglichkeit,  die Bedingungen für die Nutzung für Dritte eines urheberrechtlich geschützten Werkes, das im Netz publiziert wird, selber zu bestimmen.

Lerne Filmen

Materialien und Anleitungen zum Filmen

Filmbildung

Das klassische Thema der Medienpädagogik: Filmbildung.

Turtlestitch: Programmiere - zeichne - sticke!

Code! .. Draw! .. Stitch!

In der Programmierumgebung "Turtlestitch" lassen sich mit Blockprogrammierung, ähnlich wie bei Scratch,  attraktive Designs gestalten. Diese können anschliessend exportiert und auf den Stickcomputer übertragen werden.

Neben dem Link zu Turtlestitch finden Sie hier Unterrichtsmaterialien, entwickelt und zur Verfügung gestellt von Sabine Probst, Kreisschule Mittelgösgen.

Kreieren, Komponieren, Gestalten

Digitale Medien bieten viele Möglichkeiten für kreatives Schaffen, z.B. im bildnerischen Gestalten, in der Musik oder beim Erstellen von Videos. Als wertvolle Ergänzung zu grundlegen Fertigkeiten im Gestalten und Musizieren öffnen sie neue Türen. Die Herausforderung liegt darin, über den Einsatz vorgefertigter Elemente hinauszukommen, eigenständige Kreationen zu verwirklichen und ein Bewusstsein für Fragen des Urheberrechtes zu entwickeln. 

Die Themen in diesem Handlungsfeld:

  • Nutzung von Zeichnungs- und Bildbearbeitungsprogrammen
  • Nutzung von Audioprogrammen
  • Herstellung von bewegten Bildern
  • Bild -und Tonmanipulation
  • Urheberrecht in der Kunst

 

Im Zyklus 1 nehmen die Kinder Bilder mit einem digitalen Gerät (Fotokamera, Smartphone, Tablet u.a.) auf und schauen sie an einem Bildschirm an. Sie erstellen mit den ihnen zur Verfügung stehenden Geräten und Programmen einfache Zeichnungs- und Tondokumente.

Im Zyklus 2 nutzen die Schülerinnen und Schüler einfache Programme zur Herstellung von Bild-, Ton- und Videoprodukten. Diese entstehen nicht mehr nur durch Experimentieren, sondern folgen je länger je mehr konzeptionellen Überlegungen (z.B. Drehbuch). Diese werden unterstützt durch erste Erfahrungen mit unterschiedlichen Kameraeinstellungen und Soundeffekten sowie Veränderungender Dokumente durch Filter und Schnitt – damit kann auch die Reflexion über gezielte Manipulation durch Veränderungen der Aussagekraft von Bildern und Tönen eingeleitet werden.

Im Zyklus 3 setzen sich die Schülerinnen und Schüler intensiver mit Bild-, Audio- und Videobearbeitung auseinander und nutzen dazu komplexere Programme situationsgerecht. Sie gehen über den Einsatz von standardisierte Voreinstellungen und rezeptartiger Vorgehensweisenhinaus und suchen nach eigenständigen Möglichkeiten, ihre Ideen gestalterisch umzusetzen. 

 

Mit dem Filter "Kreieren, Komponieren & Gestalten" und dem gewünschten Zyklus erhalten Sie Vorschläge für Materialien und Unterrichtsideen, um an den in diesem Handlungsfeld angestrebten Kompetenzen zu arbeiten.

 

Handlungsfelder

Die sieben Handlungsfelder bilden zusammen den Orientierungsrahmen von mi4u. Es handelt sich hierbei um ein systemisches Konstrukt, welches die innere didaktische Logik des Orientierungsrahmens abbildet und somit als stufen- und fachübergreifendes Instrument für Schulentwicklung dient.

Materialien

Unter Materialien findet sich eine strukturierte Sammlung unterschiedlicher Quellen (Dokumente, Links, Hilfsmittel u.a.). Dieses Material unterstützt Lehrpersonen sowohl beim Aufbau des Fachwissens als auch bei der Planung des Unterrichts.

MyLessons

Sammeln und Planen: Mit MyLessons tragen Sie Ihre persönliche Sammlung an Unterrichtsideen zusammen– eine Grundlage für Ihre Jahresplanung. Mit der Erweiterung um das Element «MyLessons» lässt sich diese Schatzkiste nun personalisieren und gezielter für die Jahresplanung nutzen.

 

 

© 2019 Imedias|Impressum & Rechtliches