Daten werden geladen.

Unterrichtsidee

Meine Medienwelt

Das selbst erstellte (evtl. digitale) Medienheft zeigt die Auseinandersetzung von Unterstufenschülerinnen und -schülern mit ihrer persönlichen Medienwelt, verteilt auf verschiedene Etappen im Verlauf des Schuljahres.

Beschreibung

Kinder verbringen in ihrer Freizeit viel Zeit mit digitalen Medien und erwerben sich verschiedene Kompetenzen im Umgang damit. Diese Medienerfahrungen bleiben aber meistens unreflektiert.

Nimmt die Schule diese Impulse auf, so kann die Auseinandersetzung mit der eigenen medialen Lebenswelt die Basis legen für ein kompetentes Handeln in der Mediengesellschaft, beginnend im Zyklus 1.

Die Kombination der Bücher aus der Reihe «Ulla aus dem Eulenwald» mit Unterrichtsmaterialien des Medienführerscheins Bayern ergibt viele thematische Anknüpfungspunkte an die Erlebniswelt der Kinder.

Die folgenden Anregungen lassen sich beliebig kombinieren. Sie eignen sich sowohl für Projekt- als auch Epochenunterricht, altersdurchmischtes Lernen oder einzelne Sequenzen, die über den gesamten Zyklus 1 verteilt werden. In der Auseinandersetzung mit den Fragestellungen entstehen Zeichnungen, Fotos, Audioaufnahmen und Texte. In Form eines Hefts oder eBooks (z.B. mit der App «Book Creator») ergeben sie einen für die Schülerinnen und Schüler (und bestimmt auch für ihre Eltern) attraktiven Einblick in die Medienwelt aus Kindersicht.


Mögliche Aufgabenstellungen
  • Bücher, als nach wie vor wichtiges Medium: Die Lehrperson erzählt die Geschichte von Ulla aus dem Eulenwald, Band 1. Die vielfältigen Begleitmaterialien zum Zeichnen und Basteln bieten Vertiefungsmöglichkeiten. Weitere Anregungen: Lieblingsbücher von zu Hause mitbringen, ein Besuch in der Bibliothek, Buchstaben suchen im Schulhaus (vgl. Unterrichtsidee «Formendetektive»).
  • Fernsehen: Ulla aus dem Eulenwald, Band 2, wird wiederum mit den Zusatzmaterialien ergänzt. Auch hier sollen die Kinder angeregt werden, eigene Erfahrungen beizutragen. Vielleicht lassen sich Situationen nachspielen.
  • Medien allgemein: Die Schülerinnen und Schüler erstellen eine Collage mit Bildern der von ihnen genutzten Medien, z.B. unterteilt nach «zu Hause», «in der Schule», «an beiden Orten» oder «anderswo» (vgl. Foto unter «Beispiele»). Mit verschiedenen Aufgabenstellungen, u.a. einem Protokoll über die Mediennutzung an einem bestimmten Tag, erforschen die Kinder die Bedeutung von Medien in ihrem Umfeld (vgl. Foto unter «Beispiele»).
  • Mein Medienheld, meine Medienheldin: Welche Film-, Buch- oder Comicfigur ist gerade besonders aktuell? Was kann diese Figur besonders gut, was macht die Figur so toll für mich? Wo begegnet mir diese Figur (z.B. auf Merchandising-Produkten, in Werbung etc.)? Eine Zeichnung, eine kurze Beschreibung und eine Geschichte über den Besuch dieser Figur im eigenen Zuhause werden im Medienheft erfasst (vgl. Foto unter «Beispiele»).
  • Beeinflussung durch Werbung: Die Geschichte von Ulla aus dem Eulenwald, Band 3, führt in das Thema ein. Möglichkeiten zur Vertiefung: Die Kinder sammeln Werbung, die speziell auf Kinder ausgerichtet ist (z.B. aus dem Gratismagazin «Junior», Kinderzeitschriften, Kinder-TV-Sendern etc.). Welche richtet sich an Mädchen, welche an Buben, was ist typisch daran? Welche Wünsche werden geweckt?
Mögliche Reflexionsfragen

Die ganze Unterrichtsreihe ist auf die Reflexion über Medien ausgerichtet.

Materialien für den Unterricht

Medienführerschein Bayern

Mit dem "Medienführerschein Bayern" steht umfangreiches Material für medienpädagogische Fragestellungen zur Verfügung, das laufend aktualisiert wird.

Materialien zu den Bücher von Ulla aus dem Eulenwald

Ulla ist eine kleine Eule, die im Eulenwald wohnt. Ihre besten Freunde sind der Kindergartenjunge Peter und die Erstklässlerin Anna. In den Geschichten rund um die drei Protagonisten geht es immer auch um ein Medienthema, welches junge Kinder aus ihrer Lebenswelt kennen.

Begleitend zu den Bücher steht kostenlos Zusatzmaterial für die thematische Vertiefung zur Verfügung.

Materialien für die Unterrichtsvorbereitung

Themenmodul Medien des Medienführerschein Bayern

Weiterführende Ideen

Im Lehrmittel Connected 1 für die 5. Klasse werden die Schülerinnen und Schüler im Kapitel 1 mit «Dein Medientagebuch», S. 10/11 und «Von Heldinnen und Helden», S.12/13 erneut mit Themen aus dieser Unterrichtsidee konfrontiert. Die 5. Klässler könnten sich in diesem Rahmen mit den jüngeren austauschen. Wer ist ihr Held, ihre Heldin? Wer war ihr Held, ihre Heldin vor drei Jahren? Was haben sie dazugelernt und erfahren?

    Beispiele

    Die Unterrichtseinheit wurde von Linda Meins, Olten, konzipiert und durchgeführt. Die Fotos geben Einblick in eines der bei ihr entstandenen Medienhefte.

    Lehrplan 21

    Medien und Informatik - 1.1
    Leben in der Mediengesellschaft: Die Schülerinnen und Schüler können sich in der physischen Umwelt sowie in medialen und virtuellen Lebensräumen orientieren und sich darin entsprechend den Gesetzen, Regeln und Wertesystemen verhalten.
    © 2019 Imedias|Impressum & Rechtliches