Daten werden geladen.

Unterrichtsidee

Forschen und tüfteln im Matheunterricht

Aufträge für Forscherinnen und Entdecker für selbstständiges Arbeiten in der Mathematik 

Beschreibung

In der Zeit des Fernlernens sind Aufträge gefragt, die selbstständiges Arbeiten erlauben. Diese lassen sich aber auch später einsetzen, beispielsweise für Wochenplanaufgaben zum selbstständigen Bearbeiten eines Themas. Die Website «meine-forscherwelt.de» bietet verschiedene Anregungen und Materialien für Aufgabenstellungen, die sich mit den Lehrmitteln der Mathematik für die Primarschule kombinieren lassen oder diese ergänzen.

Das hier vorgestellte Beispiel zeigt auf, wie Primarschülerinnen und -schüler sich sehr eigenständig mit dem Thema «Diagramme» befassen können. Ausgerichtet ist das Beispiel mit den dazu passenden Arbeitsblättern für die 3. - 4. Klasse, es lässt sich mit Anpassungen auch für die 5. und 6. Klasse verwenden. Unter «weiterführende Beispiele» sind zudem weitere Themen aus «meine Forscherwelt» aufgeführt, welche sich in ähnlicher Art und Weise aufarbeiten lassen.


Mögliche Aufgabenstellungen

Die folgenden Aufträge beziehen sich auf die beiden Arbeitsblätter, welche unter «Materialien für den Unterricht» verlinkt sind.

Einstieg, Arbeitsblatt 1: Diagramme kennen lernen
«Lona hat zu Hause eine kleine Untersuchung durchgeführt. Dazu hat sie ein Diagramm erstellt. Lerne das Lesen von Diagrammen kennen, indem du Lonas Beispiel genau anschaust und Fragen dazu auf dem Arbeitsblatt 1 bearbeitest».

Forschungsauftrag: Daten sammeln
Schreibe mindestens 10 Dinge auf, welche du in deinem Zuhause zählen kannst.
Zähle die Anzahl Dinge und schreibe dir die genaue Anzahl auf einem Notizblatt auf.

Daten darstellen
Erstelle mit deinen Daten ein Diagramm. Öffne dazu am Computer das Programm «Diagramm Generator».

Daten auswerten
Was kannst du aus deinem Diagramm ablesen?
Zeige das Diagramm deinen Eltern und/oder Geschwistern oder schreibe 3 – 5 Sätze dazu auf ein Blatt Papier. Verwende dazu Wörter wie «weniger als», «mehr als», «am meisten», «am wenigsten», «gleich viele».

Erstellst du noch ein Diagramm?
Beispiel: Untersuche eine Woche lang, wie lange du TV (Fernsehen) oder auf dem Computer Videoclips schaust. Welche weiteren Ideen für Untersuchungen aus deinem Leben hast du? Setze diese um!

Daten vergleichen
Vergleiche die Diagramme auf dem Arbeitsblatt 2.
Schau dir an, wie lange Simon, Lilly, Tina und Marc während einer Woche TV geschaut haben. Beantworte die Fragen auf dem Arbeitsblatt.

Mögliche Aufgabenanpassungen für 5./6. Klasse:

  • Grosse Zahlen darstellen (z.B. «Unser Kanton in Zahlen», «Unsere Gemeinde in Zahlen»)
  • Das Diagramm im ersten Schritt von Hand aufzeichnen lassen und im zweiten Schritt digital umsetzen. Anschliessend beide Darstellungen vergleichen.
Mögliche Reflexionsfragen
  • Wo begegnen dir sonst Diagramme? Warum verwendet man Diagramme?
  • Welche Darstellungsform hast du für dein Diagramm verwendet? Warum gerade diese Darstellung?

Materialien für den Unterricht

Arbeitsblätter zur Arbeit mit dem Diagramm-Generator

Die Arbeitsblätter liegen als Word-Dokument vor, so dass sie in Bezug auf Inhalt und Form angepasst werden können.

Weiterführende Ideen

Die Webseite „Meine Forscherwelt“ bietet weitere Themen, die zu handlungsorientierten Aufgabenstellungen im Fachbereich Mathematik anregen:

    Beispiele

    Das Beispiel wurde von Andrea Frey, Dozentin für Mathedidaktik am Institut für Primarstufe der PH FHNW erstellt und mit Kindern der 3. Klasse im Rahmen der Distance-Learning-Phase umgesetzt.

    Lehrplan 21

    Medien und Informatik - Anwendungskompetenz - Recherche und Lernunterstützung
    Mathematik - MA.3.B.1
    Die Schülerinnen und Schüler können zu Grössenbeziehungen und funktionalen Zusammenhängen Fragen formulieren, diese erforschen sowie Ergebnisse überprüfen und begründen.
    Mathematik - MA.3.C.1
    Die Schülerinnen und Schüler können Daten zu Statistik, Kombinatorik und Wahrscheinlichkeit erheben, ordnen, darstellen, auswerten und interpretieren.
    © 2020 Imedias|Impressum & Rechtliches