Daten werden geladen.

Thema Nutzung von Kooperations­werkzeugen

Unterrichtsidee

Arbeitsteilig einen Bericht erstellen: kollaboratives Schreiben

Schülerinnen und Schüler nutzen eine kollaborative Online-Schreibplattform zum Erstellen eines gemeinsamen Berichtes – hier am Beispiel der ZVV-Trophy.

Beschreibung

Kollaborative Zusammenarbeit im Netz hat in der Berufswelt bereits einen festen Platz: Grössere Arbeitsaufträge werden in arbeitsteiligen Gruppen orts- und zeitunabhängig mit Hilfe von Internetwerkzeugen bearbeitet und an einem gemeinsamen (virtuellen) Ort zusammengetragen. In der Sekundarstufe üben die Schülerinnen und Schüler diese Form der Zusammenarbeit.

Als inhaltlicher Ausgangspunkt dienen z.B. Recherchen über ein grösseres Themengebiet, Dokumentationen von Projektarbeiten oder Exkursionen (wie das hier vorgestellte Beispiel der ZVV-Trophy). Mit kollaborativen Online-Plattformen wie z.B. Goolge Drive oder Etherpads  stehen im Netz Werkzeuge zur Verfügung, mit denen die Schülerinnen und Schüler ihre Teil-Arbeiten zu einem Ganzen zusammenfügen können.  

Mögliche Aufgabenstellungen
  • Auftragsklärung: Was heisst kollaboratives Arbeiten? (z.B. mit Hilfe des Youtube-Videos, siehe Materialien für den Unterricht). Was heisst das für den Auftrag, einen Bericht zu erstellen?
  • Arbeit mit Google Drive: Gruppenbildung, eine teamverantwortliche Person wird bestimmt. Alle Schülerinnen und Schüler erstellen einen Google-Account. Die teamverantwortliche Person eröffnet auf Google-Drive ein Dokument zum Zusammentragen der Resultate (Textdokument oder Präsentation) und gibt dieses für Teammitglieder und Lehrperson frei. 
  • Alternativ: Eine Person erstellt eine Etherpad, auf welches anschliessend alle Zugriff bekommen. Hierfür müssen keine Accounts eröffnet werden, die Möglichkeiten sind allerdings auch wesentlich eingeschränkter.
  • Vorbereitende Aufgaben in der Gruppe: Aufteilung in Teilbereiche, Verantwortliche bestimmen, Standards klären (z.B. Textumfang, Visualisierungen und Fotos etc.), zeitliche Meilensteine festlegen, Feedback-Zeitpunkte mit der Lehrperson abmachen.
  • Auftragsbearbeitung mit Recherchen oder Exkursion, Zusammentragen der Ergebnisse, Schlussredaktion 
Mögliche Reflexionsfragen
  • Wie hast du die Zusammenarbeit erlebt?
  • Was hat sich bewährt, welche Schwierigkeiten sind aufgetreten? (Diese Fragestellungen können Teil des Berichtes sein, siehe Beispiel) 
Themen
  • Nutzung von Kooperations­werkzeugen (Kommunizieren & Kooperieren)

Materialien für den Unterricht

Beispiele

In Gruppenarbeit haben Schülerinnen und Schüler der 1. Sek A Dübendorf Schwerzenbach von Stefan Meier ihre Erfahrungen auf der ZVV-Trophy in einem Google-Drive-Dokument zusammengetragen. 

Lehrplan 21

Medien und Informatik - 1.3
Medien und Medienbeiträge produzieren: Die Schülerinnen und Schüler können Gedanken, Meinungen, Erfahrungen und Wissen in Medienbeiträge umsetzen und unter Einbezug der Gesetze, Regeln und Wertesysteme auch veröffentlichen.
Medien und Informatik - 1.4
Mit Medien kommunizieren und kooperieren: Die Schülerinnen und Schüler können Medien interaktiv nutzen sowie mit anderen kommunizieren und kooperieren.
Medien und Informatik - Anwendungskompetenz - Produktion und Präsentation
Sprachen - D.4.B.1
Die Schülerinnen und Schüler kennen vielfältige Textmuster und können sie entsprechend ihrem Schreibziel in Bezug auf Struktur, Inhalt, Sprache und Form für die eigene Textproduktion nutzen.
Sprachen - D.4.E.1
Die Schülerinnen und Schüler können ihren Text in Bezug auf Schreibziel und Textsortenvorgaben inhaltlich überarbeiten.
13
Unterrichtsideen
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print